Ein Brief aus Äthiopien

2019-06-19 08:57

VS-Yibdo grüßt VS-Breitenwaida

Liebe Kinder und Lehrerinnen der VS Breitenwaida,

wir sind zurück in Addis Abeba. Sobald es Internet geben wird, versuche ich ein paar Grüße zu schicken.

Auf die Frage, welches Geschenk der Hl. Geist bringen soll, haben die Kinder mit Blick auf ein gewisses Packerl gerufen: Schreibhefte. In Yibdu und Waragu waren die Stifte (jedes Kind hat einen bekommen, den sie dann ausgetauscht haben) und je einem Zuckerl ein voller Erfolg.

Damit sie wissen, dass auch sie etwas zu geben haben, schließlich helfen auch die Kleinsten täglich in den Plantagen mit, habe ich Ihnen gedankt für das was wir in Europa von Äthiopien haben: Kaffee, Mangos, Bananen, Zimt, Kurkuma, etc. Außerdem kennen wir die weise Königin von Saba und Äthiopier gehören zu den besten Marathonläufern der Welt, was kein Wunder ist, sie müssen sehr weite Strecken zu Fuß überwinden.

In Äthiopien hat das Jahr 12 Monate mit je 30 Tagen, Pfingsten war heuer eine Woche später.

Die Kinder haben mit großer Freude gezeichnet und für uns gesungen und getanzt. Alle Kinder schicken vielen liebe Grüße an die Kinder in Breitenwaida in Austria.
 
P. S. Plastik ist hier ein immer größeres Problem durch die internationalen Produkte. Sr Stella hat angefangen, mit den Kindern sorgsamer damit umzugehen und auf dem Spielplatz und im Gruppenraum die Plastikabfälle einzusammeln. Ich habe Ihnen gesagt, dass die Kinder in Österreich auch auf die Natur und das Wasser aufpassen, das war für sie eine Ermutigung.
Übrigens die Hauptsprache ist Amharik. In dieser Region sprechen viele auch Oromifa.
 
Liebe Grüße an alle Kinder, die Lehrerinnen und die ganze Klasse.
Macht’s gut! Sr.Christa Petra

Zurück