Erfreuliche Nachrichten aus Timor in schwierigen Zeiten…

2020-05-13 14:51

Sr. Elissa Ringler berichtet aus Timor, Indonesien

Liebe Missionsfreunde und Wohltäter!

…Auch unsere indonesischen Inseln sind schon vom Corona Virus betroffen. Wie in vielen anderen Länder auch, gibt es strikte Sicherheitsmaßnahmen, um das Virus einzudämmen. Unsere Kommunität in Halilulik beherbergt die älteren Schwestern, krank und gebrechlich dem Alter entsprechend, aber nicht Virus infiziert. Gott sei Dank.

Doch der eigentliche Grund meines Schreibens ist nicht die Beschreibung unserer Gesundheitssituation, sondern Ihnen zu danken für Ihre Unterstützung, mit der wir helfen können.

Einige Beispiel zur Einsicht:

Das Behindertenheim Kuneru hat eine neue Leiterin bekommen: Sr. Oktaviana. Sie arbeitet mit Herz und Verstand mit den Kindern, alle sind in der Hilfsschule eingetragen und machen Fortschritte in ihrer Entwicklung. Die Eltern sind glücklich, den Fortschritt Ihrer Kinder zu erfahren.

Das Krankenhausprojekt in Kimbana braucht einen festen Baugrund. Daran ist schon viel gearbeitet worden. Die Baubehörde muss noch prüfen, ob das Erdreich nun trägt. Viel Material liegt bereit. Momentan ist Regenzeit.

Sr. Mary Neno wird im Mai ihr Doktordiplom erhalten. Sie ist die erste Ärztin, geborene Timoresin. Ein Lichtblick für die nahe Zukunft.

Extra erwähnen möchte ich die Frauenfachschule in Atambua mit insgesamt über 130 Schülerinnen in den Fachgebieten: Kochen, Schneiderei, Hotel, Krankenpflege. Das Niveau ist gut. Die Unterbringung im Internat ist von allen erwünscht, auch wenn die Eltern die Kosten dafür nicht vollständig aufbringen können. Die erhaltenen Spenden kommen somit diesen jungen Frauen zu Gute. Die Schülerinnen können ihre Ausbildungen abschließen und werden bald in der Gemeinde ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen können.

Für heute schließe ich mit diesen erfreulichen Nachrichten. Sie mögen Ihnen Freude und Dank bedeuten!

Mit hoffnungsvollen Wünschen für die kommende Zeit, grüßt Sie herzlich auch im Namen meiner Mitschwestern,

Ihre Timormissionarin Sr. Elissa Ringler SSpS

 

(am Bild links zu sehen, daneben Sr. Christa Freithaler SSpS)

Zurück