Fastenzeit – Zeit für mich - um sie zu nutzen

2021-03-12 12:02

4. Fastensonntag - Gedanken zum Steyler Fastenkalender 2021

Alles hat seine Stunde.

Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit:

eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben,

eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Ausreißen der Pflanzen,

eine Zeit zum Töten und eine Zeit zum Heilen,

eine Zeit zum Niederreißen und eine Zeit zum Bauen,

 

eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen,

eine Zeit für die Klage und eine Zeit für den Tanz;

eine Zeit zum Steinewerfen und eine Zeit zum Steinesammeln,

eine Zeit zum Umarmen und eine Zeit, die Umarmung zu lösen,

eine Zeit zum Suchen und eine Zeit zum Verlieren,

 

eine Zeit zum Behalten und eine Zeit zum Wegwerfen,  

eine Zeit zum Zerreißen und eine Zeit zum Zusammennähen,

eine Zeit zum Schweigen und eine Zeit zum Reden, 

eine Zeit zum Lieben und eine Zeit zum Hassen,

eine Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden.

 

Koh, 3,1-8

 

 

Alles hat seine Zeit… Warten können auf den richtigen Zeitpunkt.
Lange aufgeschobene Bedürfnisse oder Angelegenheiten wahrnehmen.
Spüren, was jetzt für mich gut ist.
Heute nütze ich eine Stunde meines Tages, um….

 

 

Bild: NMS Mieming, Grafikdesign Bushnak;
alle Rechte bei: Steyler Missionare, Missionsprokur St. Gabriel international

Zurück